Autor Thema: Allgemein  (Gelesen 7490 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heinz

  • Geschwader
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 165
  • Hau rein Uwe - ich bin traurig...
    • Profil anzeigen
Re: Allgemein
« Antwort #30 am: 11.11.2014, 11:28:58 »
Update ausm BoS Forum!

Version 1.004

 

 

Hallo an alle,


Wir präsentieren Euch das neue Update für IL2BOS, die Liste der Änderungen findet Ihr unten.

Aber bevor Ihr das lest, beachtet bitte Folgendes: Update 1.004 setzt alle Einstellungen und Tastenbelegungen zurück. Wir empfehlen, nicht die Konfigurationsdateien älterer Versionen zu verwenden. Das könnte zu unliebsamen Auswirkungen führen, die Ihr besser vermeiden solltet.


Folgend das Change Log für v.1.004:


1. Deutsche Sprachausgabe hinzugefügt;

2. Menü für Funkbefehle, Gesten und Befehle an die Bordschützen hinzugefügt, verwendet 

~ um es zu öffnen;

3. Spielabstürze behoben, die während des Schließens des Programms auftraten;

4. Spielabstürze in der Kampagne behoben;

5. Spielabstürze beim Vervollständigen einer Mission in der Kampagne behoben;

6. Der TrackIR-Treiber sollte nun das Spiele Profil automatisch laden;

7. Taste eingeführt, um das Bodenhöhe zwischen Luftdruck am eigenen Platz und dem Standard Luftdruck umzuschalten (LAlt + A);

8. Detailliertere Kontrollen für die Bomben und Raketen zugefügt: Salven (LWin+B , LWin+R) und Reihen (LCtrl+B) für das Werfen und Abfeuern sind kontrollierbar; alle verfügbaren Optionen hängen vom Flugzeug ab (Funktionen für das Bombenvisier werden später hinzugefügt);

9. Anzeigen für verbleibende Bomben für die Flugzeuge, die dies noch nicht hatten;

10. Animation der Knöpfe zum Auslösen der Bomben und starten der Raketen hinzugefügt;

11. Separate Kontrollen für die Einlass-Kühlklappen des La-5 Motors zugefügt (LCtrl+Minus / LCtrl+Equals);

12. Gepanzertes Fahrzeug BA-10M zugefügt;

13. Panzerabwehrkanone ZIS-2 zugefügt;

14. Hintergrundfarbe der deutschen Instrumente wurde entsprechend des Standards korrigiert;

15. Optischer Fehler am Modell der Ju 87 D-3 korrigiert;

16. Die KI sollte nun die Restmenge an Sprit richtig einschätzen, so dass es zur Rückkehr nach Hause reicht;

17. Die Vorgehensweise beim Landen der KI, wenn sie beschädigt sind oder Sprit brauchen, wurde ausgebessert;

18. Der Beobachter gibt Anweisungen für Kampfflugzeuge und Bomber erst in den Abfang-Missionen;

19. Der Beobachter verfolgt keine Ziele mehr, die seinen Zuständigkeitsbereich verlassen;

20. Die Kühlung der Turmgeschütze wurde korrigiert, sie hängt nun von der Fluggeschwindigkeit ab;

21. Spritverbrauch der Ju 87 und He 111 korrigiert;

22. Die maximale Zeit, um den Stabilizer der Bf 109 zu verstellen, wurde auf 5 Sekunden reduziert;

23. Abgerissene Flugzeugteile behalten alle Details, wie vor dem Abreißen vom Flugzeug (Luftbremsen, Bombenladeluke, Fahrwerke, usw.);

24. Turmgeschütze zu treffen sollte nun korrekte visuelle Effekte haben;

25. Das Rollen auf dem Kotelnichesky Flugfeld im 3. Kapitel der Kampagne wurde korrigiert;

26. Das Zeichen mit dem Logo des Spieles und dem Spielernamen wurde aus der linken oberen Ecke entfernt;


Update 1.004 enthält ebenso den Hot-Fix für 1.003:


27. Schlachtflugzeuge sollten nun korrekt in den entsprechenden Abfang-Missionen auftauchen;

28. Das Treffen der äußeren Bereiche von Brücken wird nun als ordentliche Treffer in der Kampagne anerkannt;

29. Überhitzte Maschinengewehre und Flugzeugtriebwerke zu Beginn einer Mission in der Kampagne wurde korrigiert;

30. Der Statistikzähler der Kampagne wurde korrigiert;

31. Der Dserver wurde auf 32 Spieler beschränkt;

32. Des Weiteren schaltet der Dserver automatisch in den Win OS “Höchstleistung”-Modus, sobald dieser gestartet wird;

33. Beschädigte und abgetrennte Bombenladeluke wird nun korrekt an der IL-2 dargestellt;

34. Alle sichtlichen Schäden sollten nun an allen Flugzeugteilen inklusive der abgetrennten Teile erhalten bleiben;

35. Ein Geschützturm bleibt weiterhin beschädigt, auch wenn ein neuer Spieler diesen Platz im Mehrspieler-Modus besetzt;

36. Die Folge der abgelesenen Werte in den Konfigurationsdateien wurde korrigiert;

 
Grüsse Heinz

Spieler kommen und gehen, Trainer kommen und gehen, Fans bleiben...
Viel Erfolg Norbert

Offline FREDDO

  • Stab
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 294
  • Status: Inaktiv seit 06.Okt 2017
    • Profil anzeigen
Re: Allgemein
« Antwort #31 am: 07.01.2015, 15:52:57 »
Wer hat sich das einfallen lassen mit den freispielen von Ausrüstung? Das ist sowas von nervig und ich bezweifel das ich mir das nach der Stuka und He111 noch für die Peschka und die IL2 antuen werde und ganz sicher nicht für die Jäger. Zumal die Missionen der Kampagne immer wieder das selbe und damit langweilig sind, die eine Brücke habe ich bestimmt 10 mal zerbomt und trotzdem soll ich sie nochmal kaputt machen... Und aus 4000 zu leveln auf eine Artilleriestellung irgendwo in der weißen Pampa wer hat sich das denn ausgedacht? Naja immerhin geht es dank Brücken und Flugplatzbombardierungen doch recht fix mit dem Punktesammeln und auch das hat Suchtpotential, Battlefield lässt grüßen...

So genug der Meckerei, für einen Schnellschuss nach weniger als 2 Jahren Entwicklungszeit haben die ein ganz passables Game rübergeschoben. Grafik allgemein top, Cockpitgrafik auch aber nur in den höheren Grafikeinstellungen, umschalten von Außen auf Innenansicht, verursacht für 2 oder drei Sekunden matschige Grafik auf allen Texturen und Anzeigen, Wolken treten sehr häufig in Reihen auf und der Himmel über den Wolken sieht manchmal von unten aus als wenn er wie Papierstreifen auf ne Kugel aufgeklebt wurde... Im allgemeinen muss ich aber sagen die Grafik ist absolut zeitgemäß und der Rest wird sich mit den nächsten paar Patchen erledigen oder mein System hier ist der Übeltäter. Bei viel Ki in der Luft und am Boden wird es der CPU etwas zu viel und es ruckelt hier und da mal aber das sollte am Dual Core liegen der auf Anschlag läuft!

Vom Gefühl her fühlt es sich am Stick ganz ordentlich an was die Stuka und auch die Heinkel betrifft, Gewicht und beschädigte Ruder und Tragflächen etc merkt man deutlich. Im Endteil mit dem Bomber wird es sehr schwammig wenn man zu langsam ist, aber all das fühlt sich recht glaubwürdig an wenn man erstmal eine brauchbare Joystick Einstellung gefunden hat und sich dran gewöhnt.
Karte, Kompass, Höhenmesser etc alles gut alles brauchbar nur die Vorstellung an einen Navigationskurs lässt mich zittern, vor allem wenn viele Wolken ins Spiel kommen, aber auch da wird es genau dadurch glaubwürdig - scheiß Schnee und Eiswüste! Der Höhenmesser im Bombenvisier zeigt übrigens Höhe über dem Meer und der im Cockpit Höhe über dem Startplatz - Top! Einstellbar ist das auch, zumindest der im Cockpit- bestens!
Zurück zum Leveln, die Höhe des Zieles über dem Meer steht in der Kampagne im Briefing was sehr sinnvoll ist. Wie das im MP ist keine Ahnung, woher diese wichtige Info in Quick Missionen kommt auch keine Ahnung... Die Idee die Einstellungen optisch über Drehrädchen und Schalterchen zu machen war perfekt, vom gameplay her easy und doch anspruchsvoll genug inkl. Windabweichung alles fein einstellbar und klick klack raus mit den Dingern. Wenn hier im B.Visier noch eine Landkarte aufrufbar wäre gäbs ein Sternchen mehr. Wenn das Visier in der aktuellen Einstellung bleiben würde (Blick nach vorne mit Winkel xy) wenn man über das Cockpit in die Karte und zurück ins Visier geht wär das auch schon gut. Das sichtbare Feld im Bombenvisier ist sehr schmal und wenn man sich nicht exakt auf das Ziel zubewegt wird es schwer dieses überhaupt mit der Optik des Zielvisiers zu finden, ein nach rechts oder links schwenkbares Visier wäre da sehr praktisch, alternativ der Blick vorne raus und schwups schaut das Visier wieder genau nach unten. Übungssache!

Die Trefferlage ist einwandfrei wir haben also nicht das Problem das die Visiere woanders hinzeigen als die Bomben fallen :-) Allerdings und das ist schade man braucht keine Umrechung der Geschwindigkeit von IAS zu TAS bzw. Groundspeed und da merkt man das es eher Spiel als Simulation ist. Aber egal dadurch ist es einfach genug und viele dürften daran Spaß haben. Eine Option dafür in den Schwierigkeitsgraden wäre aber trotzdem nett.
Auch sehr fein ist die einwandfreie Windkorrektur, für den reinen Bombenfallweg funktioniert die Windkorrektur absolut perfekt. Der Aufschlagpunkt ist so präzise das man die Dinger in eine Splitterbox legen kann aus 4000! Für den Anflugpfad ist das etwas fummelig aber machbar, es artet aber schnell in Schlingerkurse aus bis man Winddrift, Steuerkurs, Geschwindikeit und Zielvisierlinie passend hat. Und dann sind Wolken über dem Ziel bzw. davor so das man das Ziel nicht mehr sieht oder erst wenn man schon drüber ist!!!!

Alles in Allem ein guter Ansatz und wenn man selber hosten kann und der Missioneditor verfügbar ist wird das sicher großes Kino und eine gute Basis für mehr und im Idealfall ein Tummelplatz für begeisterte Leute.

Ohne Server und Editor ist es jedenfalls schon ganz nett zum einarbeiten... und freischalten! Gezieltes üben spezieller Dinge geht jedoch nicht wirklich.


Offline Düssel-Jäger

  • Stab
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 266
    • Profil anzeigen
Re: Allgemein
« Antwort #32 am: 07.01.2015, 16:46:29 »
Danke für die Einschätzung aus deiner Sicht.Damit hab ich mich noch garnicht beschäftigt zumindest sass ich noch nichtmal in einem Bomber oder StuKa.
Ich denke auch dass das alles eine Sache der Übung sein wird die etwas Eingewöhnungszeit brauchen wird.
Bis gleich.

Grüsse Düssel

AMD FX 6200@3,8GHz-Asus M5A99X EVO-Asus Dual-X R9 270X-Corsair Vengeance 2x4 GB-Win7 64

Offline Zaudi

  • Geschwader
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Allgemein
« Antwort #33 am: 16.02.2015, 12:21:29 »
Wer sich noch die zusätzlichen Flugzeuge kaufen möchte, sind gerade im Angebot (bis 20. Februar)

http://forum.il2sturmovik.com/topic/168-developer-diary/page-3#entry231317

Offline Düssel-Jäger

  • Stab
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 266
    • Profil anzeigen
Re: Allgemein
« Antwort #34 am: 04.04.2015, 10:28:13 »
Hier mal eine interessante und umfangreiche Übersicht über alle bisherigen Flugzeuge nebst Cockpitbeschriftungen und Loadouts.Gefunden im Sturmo-Forum.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/20586543/Chuck%20Il-2%20Battle%20of%20Stalingrad%20Guide.pdf

Grüsse Düssel
« Letzte Änderung: 04.04.2015, 10:30:42 von Düssel-Jäger »

AMD FX 6200@3,8GHz-Asus M5A99X EVO-Asus Dual-X R9 270X-Corsair Vengeance 2x4 GB-Win7 64

Offline FREDDO

  • Stab
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 294
  • Status: Inaktiv seit 06.Okt 2017
    • Profil anzeigen
Re: Allgemein
« Antwort #35 am: 29.11.2015, 23:43:09 »
Panzerfahren geht jetzt auch und macht absolut Laune, im Team kann man da auch echt was erreichen. Und als Pilot hat man schöne Bodenziele... Stuka lohnt sich da durchaus zumal es auf den meisten Maps ja nicht weit zu fliegen ist bis zur Frontlinie.