Autor Thema: Silent Hunter Online  (Gelesen 2443 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FREDDO

  • Stab
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 294
  • Status: Inaktiv seit 06.Okt 2017
    • Profil anzeigen
Silent Hunter Online
« am: 05.03.2013, 00:36:29 »

Offline Heinz

  • Geschwader
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 165
  • Hau rein Uwe - ich bin traurig...
    • Profil anzeigen
Re: Silent Hunter Online
« Antwort #1 am: 09.03.2013, 18:04:22 »
Zitat von SkyDoc im Sturmovik Forum:

"Moin,

auf Gamestar gibt es grad beta-keys für Silent Hunter Online: http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=2285#.UTr9cVewWl8

ich habe eben einen bekommen. Der Key kam sofort nach ausfüllen des Formulars ...."

Spieler kommen und gehen, Trainer kommen und gehen, Fans bleiben...
Viel Erfolg Norbert

Offline FREDDO

  • Stab
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 294
  • Status: Inaktiv seit 06.Okt 2017
    • Profil anzeigen
Re: Silent Hunter Online
« Antwort #2 am: 09.03.2013, 18:28:54 »
was für eine Lachnummer?!
Ok von vorne: Über Gamestar heute Mittag einen Beta Key besorgt, klappte wunderbar.
Nach Anmeldung auf der Website von SHO, über UBI Uplay Account ging es ganz fix in die erste Trainingmission. Das Menü erinnert gewaltig an WoT, aber egal und im Prinzip ja nicht schlecht.

Browsergame, aber ok ist mir auch recht. keinerlei Installation notwendig. Grafik von der Benutzeroberfläche ist brauchbar und schick gemacht. Karte, Kompass, Tiefe und Speed alles da was will man mehr. Nett animiert das Seerohr, rein raus, Angriff und Beobachtung ganz so wie es sein soll. Dann der Blick durch Rohr, seit dem bin ich auf dem Auge blind. Was ist das? Silent Service? Silent Hunter 1 oder so in der Art - grauenhaft. Wenn das nicht nachgebessert wird, dann wird das aber ein gewaltiger Rohrkrepierer.

Das Gameplay ist durchaus ok, Torpedos treffen oder auch nicht kommt drauf an wie gut mein Waffenoffizier gerechnet hat, das ganze dauert natürlich auch, aber er lernt ja noch und irgendwann später geht das dann sicher recht fix. Oder man macht es manuell. Anschleichen, manuell berechnen, mit Volldampf weg, oder Schleichfahrt, Reperatur bla bla alles schick und lässt durchaus nette Stunden auf See erwarten. Selbst Zeitraffer bis Faktor 4 gibt es, was ja mal in einem online Game nett ist, oha dazu braucht man spezielle Punkte und die Kosten wohl bald extra - naja. Nachdem es kein PvP game werden soll sondern eher sowas wie eine Coop Campaign wäre das ja duchaus praktikabel umsetzbar mit dem Zeitraffer, aber daraus gleich eine Goldgrube machen zu wollen ist nicht nett.

Alles in Allem inkl. Einsatzgebiet so wie SH3 etwas abgespekt auch der Sound kommt wohl von da, nur die Darstellung von Wasser, Welle und Gegner ist echt grauenvoll. :-)

Aber das kann ja noch werden. 

Zurück im Hafen, Mannschaft aufstocken... oha Mannschaftstransfer dauert ne ganze lange Weile und das können auch mal 20 Minuten sein, kann aber per Goldbezahlung) sofort erledigt werden WAAAAS??!!
 
Dazu wie zu erwarten, Munition und Boote zum Sonderpreis. Ok

Kurz um Idee durchaus wirklich gut, Umsetzung bisher mangelhaft, Grafik von schick bis absolut veraltet, Bezahlmodell eigentlich unbrauchbar.

Nein Danke, momentan will ich das nichtmal wirklich als free to play spielen, was ich bei WoT gelegentlich mit viel Spaß dabei mache.