Autor Thema: Armored Warfare  (Gelesen 1233 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heinz

  • Geschwader
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 165
  • Hau rein Uwe - ich bin traurig...
    • Profil anzeigen
Armored Warfare
« am: 29.02.2016, 19:16:34 »
Hi All,
da es mir vor gut 3 Wochen meinen 2. Schubregler für den Logitech G940 so gut wie zerschossen habe, musste ich mich notgedrungen wieder der Maus & Tastatur Clique anschließen und ging auf die Suche. Egoshooter sind mir z.Z. zu aufwendig (zu lange Einarbeitungszeit), mit WoWS krich ich keinen hinterm Ofen vor, genau wie mit WoT, da keiner Bock auf die Sprüche der "Semiprofis" im Chat hat (geht mir nicht anders). Gegen AW hab ich mich lange gewehrt, da ich kein 2. WoT brauche, obwohl mich der Fuhrpark doch interessierte. Die Not mit dem Schubregler tat ihr übriges und ich begann mich mehr mit AW zu beschäftigen. Als ich dann was von Coopmissionen las drückte ich kurzerhand den Downloadbutton.



Ok, die dicken Kisten aus dem Trailer gibt es erst später, aber bereits in den unteren Stufen bewegt man Gerätschaften, die einige von uns aus ihrem aktiven Militärdienst kennen. So bekommt man schon in Stufe 2 sowas wie M-41, M-48 Patton, oder T-55. Auf Stufe 3 dann Leopard-1, T-62, Type-59, oder einen flinken Scout wie den AMX-10P, oder BMP-1, oder eben einen Lighttank wie der Scorpion, der zwar wenig Panzerung hat, aber schnell ist und ordentlich austeilen kann. Übrigens haut die 20mm Kanone vom AMX so böse Schaden raus, das man neidisch wird. Alle gängigen Munitionstypen werden verschossen, sogar Lenkflugkörper und man kann für die Deffensive Nebelkörper einbauen.
Das Beste ist aber, dass man sich nicht diesem elenden PvP hingeben muss, sondern mit bis zu 5 Mann im Zug Missionen gegen die KI fahren kann. Diese sind zum Teil sogar ziemlich anstrengend in der Regel aber ohne großes Training machbar und ich könnte mir vorstellen, das so mancher gemeinsame Abend mit ein paar Runden AWspassig gefüllt werden könnte.
Ganz wichtig zum Schluss - es ist für lau und Kohle für Premium, oder Boosts braucht man in den unteren Stufen nicht um die Kisten zeitnah ausgebaut zu bekommen. Außerdem ist es noch Beta und man bekommt regelmäßig solche "Zuwendungen" nachgeschmissen um bei der Stange zu bleiben. Wie gesagt, es macht schon auf Stufe 1 gut Laune
Wer neugierig geworden ist, einfach mal reinlesen, oder auf YT ein paar Videos anschauen.
Die Grafik ist einfach nur geil und die Steuerung selbsterklärend.

Grüsse Heinz

Spieler kommen und gehen, Trainer kommen und gehen, Fans bleiben...
Viel Erfolg Norbert