Autor Thema: Training  (Gelesen 1631 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jekko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Training
« am: 26.06.2015, 11:28:45 »
Hallo fliegende Frettchen,

ich versuche mich bereits seit November mit IL2 BoS und habe jetzt über 100 Flugstunden, stelle mich aber irgendwie zu blöd an...  ::)
Landungen sind immer noch Glücksache und im Expertmodus verliere ich zu leicht die Orientierung.
Würde gerne mal Tips bekommen, wie ich mich verbessern kann und würde euch daher auch mal beim Training besuchen wollen.

Gruß Jekko

Nachtrag: Ich fliege mit dem Saitek X-55 HOTAS und habe seit heute  ;) auch einen TrackIR5

Offline SniperS

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
    • Der Einsatzhafen Merzhausen
Re: Training
« Antwort #1 am: 26.06.2015, 13:08:19 »
Hallo Jekko,

willkommen hier bei den "Fliegenden Frettchen" im Forum.
Ich glaube schon, dass wir dir hier beim BOS fliegen weiterhelfen können. Mit 100 Flugstunden hast du schon gut vorgearbeitet.  ;)
Wir treffen uns immer Dienstag ab 20:00 Uhr im TS von Sturmovik (Kanal des JG107) um dann zusammen zu Trainieren. Da muss auch nicht immer BOS sein.
Wenn du die Zugangsdaten zum TS noch nicht hast, kann ich sie dir gern per PN zusenden. Solltest du vorab schon Fragen haben, findest du meist ein von uns dort und kannst ihn darauf ansprechen.

Gruß,
SniperS
 
Motto der Jagdflieger: Lachend hinauf, verbissen drauf, wackelnd zurück, Jagdfliegerglück!

Offline SniperS

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
    • Der Einsatzhafen Merzhausen
Re: Training => Nachtag zum Geburtstag heute!
« Antwort #2 am: 26.06.2015, 15:59:13 »
Hallo Jekko,

noch ein kleiner Nachtag von mir....
Alles gute zu deinen heutigen Ehrentag!
Wie ich gerade gesehen habe ist dieser auch noch ein Runder B- Day (50).

Na dann hoch die Tassen!

Gruß,
SniperS
 
Motto der Jagdflieger: Lachend hinauf, verbissen drauf, wackelnd zurück, Jagdfliegerglück!

Offline FREDDO

  • Stab
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 294
  • Status: Inaktiv seit 06.Okt 2017
    • Profil anzeigen
Re: Training
« Antwort #3 am: 26.06.2015, 18:47:51 »
Hey Jekko, alles Gute zum Fünfzigsten! Lass es Dir gut gehen.
Betreffend deiner holprigen Landungen mit welchen Flugzeugen klappt es nicht? Spezielle oder mit allen das selbe Problem?

Offline Jekko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Training
« Antwort #4 am: 27.06.2015, 11:52:39 »
Moin zusammen,
danke für die Glückwünsche  ;) - war ein netter Abend gestern, aber das letzte Bier war schlecht  ::)

Ich fliege meist mit der 109 G, aber die holperigen Landungen habe ich leider auch mit den anderen Flugzeugen. Ich glaube ich fliege immer zu schnell, verpasse den richtigen Punkt zum aufsetzen und werde dann zu schnell nervös. Werde heute mal nur Start und Landungen auf einer gut sichtbaren Piste versuchen.

Offline FREDDO

  • Stab
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 294
  • Status: Inaktiv seit 06.Okt 2017
    • Profil anzeigen
Re: Training
« Antwort #5 am: 28.06.2015, 00:49:40 »
einfach mal auf 500 Meter Höhe versuchen aus dem normalen Flug heraus mit Klappen und Fahrwerk raus so langsam wie möglich zu fliegen und dabei Höhe halten, sich an das trudeln herantasten sanftes Kurven fliegen probieren und dann gleichmässige Sinkgeschwindigkeit vom 10-1 Meter/sekunde konstant beibehalten um sich an den Gleitpfad mit unterschiedlichen Sinkraten heranzutasten. Ziel ist mit immer der selben Geschwindigkeit und Sinkgeschwindigkeit am möglichst selben Punkt aufzusetzen. Jede Kiste hat unterschiedliche Geschwindigkeiten und Sinkraten die massiv von restlichen Sprit und sonstigen Beladungen abhängen also nicht pauschal benannt werden können. Aber es fühlt sich immer gleich an wenn es grenzwertig wird. Und den Punkt zu erkennen wo die Steuerung schwammig wird, kann man lernen. Kurz vor dem aufsetzen sollte die Sinkrate durch sanftes abfangen bei nahe null liegen und die Geschwindigkeit kurz vor ich kann die Höhe nicht mehr halten. Dann lass den Vogel ausschweben bis er den letzten halben Meter auf das Fahrwerk durchsackt. Damit wird gewährleistet das du den Stick nach der Landung voll gezogen lassen kannst aber zu langsam bist um erneut abzuheben dafür aber Anpressfruck auf das Heckrad bekommst.

Bei Bedarf lässt sich das in DCS World mit der kostenlosen Mustang perfekt üben ( die hat einfach von allen Simulationen das beste Flugmodell und kostet nix) und wenn das dort funktioniert dann bekommst du das überall hin zur Not auch voll real im echten Flieger.

Offline Jekko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Training
« Antwort #6 am: 28.06.2015, 21:35:02 »
Habe mir auf deinen Tip hin mal DCS installiert und mich mit der Konfiguration geplagt  ;)
Ein paar Testflüge absolviert und auch hier war es nicht einfach - habe dann mal bei BoS entgegen der PDF Anleitung zur BF109 G und dem Tip von Aleki oder war es Alcedo (?)  einfach mal die Landeklappen auf 60 bzw. auch mal 100% ausprobiert - so funktioniert es besser! Mit den 20% wie in der PDF angegeben bleibe ich immer zu schnell oder ich brauche 10km Anflug zur Landebahn...
Wäre ja auch nicht so schlimm, würde man sie sehen können, aber in dem ganzen Schnee ist das für mich schon echt schwierig, diese auch rechtzeitig zu erkennen.

Auf jeden Fall werde ich euch am Dienstag mal im TS besuchen und freue mich auch schon auf die Sommer-/ Herbst-Karte für BoS!